Kann Warren Buffett alle Bitcoin (BTC) im Umlauf kaufen? 

Alle Bestände aufkaufen?

Der CEO von Berkshire Hathaway, Warren Buffett, der viertreichste Mensch der Welt, sitzt derzeit auf einem 137 Milliarden Dollar schweren Haufen Bargeld, was bedeutet, dass er den gesamten zirkulierenden Vorrat von Bitcoin verschlingen kann.

Für den unwahrscheinlichen Fall, dass „das Orakel von Omaha“ sich entschließt, all-in auf Krypto zu setzen, sagt Binance-CEO Changpend Zhao, dass er wahrscheinlich keinen Erfolg haben wird.

Mit Bargeld kann man nicht alles kaufen

CZ erklärt, dass der 89-jährige Milliardär alle Inhaber benötigen würde, um ihm ihre vorhandenen Münzen zu aktuellen Preisen zu verkaufen. Dies erscheint äußerst weit hergeholt, da die meisten von ihnen langfristig einen erheblichen Preisanstieg erwarten.

Buffett wird sich daher mit einem sehr kleinen Anteil an BTC begnügen müssen, den er „zu sehr hohen Preisen“ kaufen kann.

CZ, dessen Nettovermögen auf 2,6 Milliarden Dollar geschätzt wird, behauptet, dass er nur einen winzigen Betrag an Fiat besitzt und nicht vorhat, seinen Krypto-Reichtum zu verkaufen.

Buffett sagt, Krypto habe keinen Wert

Natürlich bedeutet die Tatsache, dass Buffett einen Berg von Bargeld angehäuft hat, nicht, dass er beabsichtigt, Bitcoin anzurühren. Nachdem er Google und Amazon verpasst hat, lässt er Krypto weiterhin außer Acht.

Der legendäre Investor nannte die Krypto-Währung einst „Rattengift im Quadrat“ und „eine Fata Morgana“. Während seines CNBC-Interviews im Jahr 2020 griff er erneut die Kryptotechnik an, indem er sagte, sie habe „keinen Wert“.

Zu viele Flugzeuge, zu wenig orangefarbene Münzen

Wenn man bedenkt, wie unverfroren Buffett BTC kritisiert, überrascht es nicht, dass Krypto-Twitter einen großen Tag hatte, als Berkshire Hathaway aufgrund der COVID-19-Krise, die die Aktien der Fluggesellschaft in die Höhe trieb, einen schwindelerregenden Verlust von 50 Milliarden Dollar im ersten Quartal bekannt gab.

RT-Moderator Max Keiser hat kürzlich getwittert, dass das Aufladen von BTC, bevor es 100.000 Dollar erreicht, die einzige Möglichkeit für Buffett sei, sein Gesicht zu wahren.